Der müde Tod

Bertelsmann

Der müde Tod

Im Rahmen der Berlinale 2016 feierte die restaurierte, digitale Fassung von Fritz Langs „Der müde Tod“ ihre Weltpremiere – erstmal seit der Uraufführung 1921 wieder als eingefärbte Version in grösstmöglicher Annäherung an das Original. Bertelsmann finanzierte und koordinierte die Restaurierung – und beauftragte uns mit der Konzeption und Umsetzung der Programmhefte sowie der Gesamtkommunikation zum Screening und anschließendem Empfang. 

Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod
Der müde Tod