Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat ↻

Bernhard Prinz – Latifundia

Diese Monografie des Steidl-Verlages gibt erstmals einen umfassenden Überblick über das fotografische Werk von Bernhard Prinz. Im Zentrum seiner Arbeit steht das Porträt, das er in frühen Werkgruppen häufig skulpturalen Arrangements gegenüberstellt. Er kontrastiert das Massenmedium Fotografie mit Metaphern und Allegorien, untersucht Formen der Stilisierung und nutzt das Medium zu einem komplexen Spiel mit Bedeutungen.

Unser Studio gestaltete die 180 Seiten starke Monografie.

  • Editorial Design
  • Buchgestaltung